scepe.desitemap
scepe.desitemap

Epe fährt gegen Lechtingen wichtigen Sieg ein!

14. Mai 2018 – 00:15

Unsere I. Herren gewann am heutigen Sonntag verdient mit 3:2 gegen die Zweitvertretung der SF Lechtingen und zieht somit am direkten Konkurrenten vorbei.
Mit zwei Siegen ohne Gegentor im Gepäck nahm sich der SCE im ´Spitzenspiel´ der 1. KK Nord B heute viel vor. Bei herrlichem Wetter und auf einem nahezu perfekten Geläuf klappte das auch von Anfang an sehr gut. Die Hausherren zogen sich zurück und Epe hatte viel Raum. Nach einer guten Viertelstunde fasste sich Michel Hagen ein Herz und zog aus der Distanz ab. Der erwartete Strahl auf das Tor der Hausherren blieb zwar aus, jedoch wurde der Ball abgefälscht und somit unhaltbar für den Keeper – das verdiente 1:0. Epe ließ nicht nach und zeigte die beste Leistung seit langem. Kurz darauf war es dann Niklas Vortmann, der nach guter Vorlage von Tim ´Borat´ Rautenstrauch dem Torwart keine Chance ließ und auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Pause kamen die Hausherren dann noch einmal: Nach einem schön vorgetragenen Angriff stand der SF-Stürmer plötzlich blitzblank im Strafraum, scheiterte dann jedoch am herauseilenden Torwart Simon Hedemann – starke Parade.
Nach dem Pausentee wollten die Gäste die Entscheidung. 10 Minuten waren gespielt, da lief ein Konter durch die Mitte. Niklas Vortmann hielt einfach mal drauf und der Ball sollte den Weg ins Tor finden. Ein schöner Schuss und das verdiente 3:0. Das Ding schien durch! Der SCE spielt weiter gut nach vorne, die Lechtinger leisteten nicht mehr viel Gegenwehr, nur ein Tor sollte nicht fallen. So war man kurz vor Schluss womöglich gedanklich schon beim Kaltgetränk unter der Dusche, da wurde es noch einmal turbulent. Die Hausherren erzielten buchstäblich aus dem Nichts den Anschlusstreffer und auf einmal kam Hektik auf, nur noch 1:3. Bei noch 5 Minuten zu spielen, witterten die Sportfreunde noch einmal eine Chance. Und sollten belohnt werden … Epe spielte vogelwild und lud die Gastgeber zum kontern ein – das 2:3 war die Folge. Die restlichen Minuten zitterte man sich bis zum Abpfiff, es sollte nichts mehr passieren.
So gewinnt der SCE dieses wichtige Spiel und macht einen großen Schritt nach vorn in der Tabelle. Leider verpasste man es zwischendurch den Vorsprung auszubauen, wodurch es am Ende noch einmal unnötig spannend wurde.

Gott sei Dank nahm man dennoch die drei Punkte mit!

P. Stolle

Kommentar schreiben

Sport-Club Epe-Malgarten e.V.
von 1948